http://www.tsv-hoefingen.de/wp-content/uploads/2018/07/Titel-IMG_20180713_194608-Edit-3.jpghttp://www.tsv-hoefingen.de/wp-content/uploads/2018/07/Titel-IMG_20180713_194608-Edit-3.jpghttp://www.tsv-hoefingen.de/wp-content/uploads/2018/07/Titel-IMG_20180713_194608-Edit-3.jpgJedermänner Radtour anstatt Training
Jedermänner Radtour anstatt Training
Jedermänner Radtour anstatt Training

Radfahren ohne oder mit elektrischer Unterstützung stand am Freitag den 13. Juli bei den Jedermännern auf dem Programm. Die schon traditionelle Radtour anstatt Training steht ganz unter dem Jedermann Motto: die Vielfalt des Sports. Volker Giebler organisierte die 30 km lange Radtour. 12 Jedermänner, darunter vier mit E-Bikes starteten an der Strohgäuhalle.

Teilnehmer der Radtour

Über Gebersheim ging’s runter ins Glemstal. Dann folgte der Anstieg übers Naturfreundhaus Eltingen, den die E-Biker natürlich locker bewältigten, während die anderen Jedermänner verstärkt ihre Muskelkraft einsetzen mussten. Die Radtour war ja auch als Ersatz fürs Training angesetzt. Vorbei am Renninger See und durch Warmbronn fuhren wir bis zum Hölzer See. Danach ging’s südlich der Autobahn zurück, über die Feinau und dem Tiefenbach mit Schlusseinkehr beim Sacher.

Jedermänner beim Sacher

Danke Volker für die schöne und gelungene Radtour.