http://tsv-hoefingen.de/wp-content/uploads/2019/10/JgdFußball.jpghttp://tsv-hoefingen.de/wp-content/uploads/2019/10/JgdFußball.jpghttp://tsv-hoefingen.de/wp-content/uploads/2019/10/JgdFußball.jpgErfolgreiches Wochenende
Erfolgreiches Wochenende
Erfolgreiches Wochenende

Erfolgreiches Wochenende für die Jugendfußballer des TSV Höfingen
Man kann von einem gelungenen15 Punkte Wochenende sprechen, dazu zwei erfolgreiche Turniere für unsere Jüngsten in Merklingen und Friolzheim.

Bambini des TSV Höfingen

Was uns aber als Fußball Jugendleitung noch mehr freut als erfolgreiche Spiele unsere Jungs, ist der wachsende Zusammenhalt im Verein. Dies zeigte sich auch darin, dass sich zwei A-Jugendliche bei den Spielen der E- und D-Jugend als Schiedsrichter engagierten. Die Eltern üernahmen die Bewirtung bei den Spiele Ihrer Kinder, was Heike Döhring wie immer fantastisch organisiert hatte.
Ein Dank gilt auch dem Förderverein des TSV Höfingen, der am Jugendspieltag die Getränke spendete.
Auch noch zu erwähnen ist, dass am Sonntag während der erfolgreichen Partien der 1. und 2. Mannschaft (hierzu auch unsere Glückwünsche) nach langer Zeit auf unserem „Tartan“ ebenfalls ein Spiel über 90 Minuten stattfand. Spieler aus den verschiedenen Jugenden des TSV spielten gemeinsam Fußball, teilweise um den noch kleineren Nachwuchs drumherum. Am Ende hat der Fußball im Glemstal gewonnen.
Alle Eltern bzw. deren Kinder sind herzlich willkommen in der Fußballjugendabteilung des TSV Höfing en, der „Hufeisenschmiede“ in Anlehnung an unser Vereinswappen.
Kontakt Jugendleitung Eddy Tafferner : 0176/24 80 71 97 oder per Mail: fussball-jugend@tsv-hoefingen.de. Trainiert wird im Glemstal, Trainingszeiten der aktuellen Saison 2019/2020 sind:

Junioren(Bambini/U7, Jahrgang2013 und jünger):
Training: Montag: 17:00–18:15 Uhr
F-Junioren(U9, Jahrgang2011/2012):
Training Mittwoch und Freitag 17:30-19:00 Uhr
E-Junioren(U11,Jahrgang2009/2010):
Training Mittwoch und Freitag 18:00-19:30 Uhr
D-Junioren(U13,Jahrgang2007/2008):
Training Dienstag und Donnerstag17:45-19:15 Uhr
C-Junioren(U15,Jahrgang2005/2006):
Training Montag und Donnerstag 18:00-19:30 Uhr
B-Junioren(U17,Jahrgang2003/2004):
Training Dienstag 18:00-19:30 und Freitag 19:00-20:30 Uhr
A-Junioren(U19,Jahrgang2001/2002):
Training Dienstag 18:00-19:30 und Freitag 19:00-20:30 Uh

TSV Höfingen – SV Leonberg/Eltingen 4:1 – D-Jugend holt den ersten Heimsieg
Am Samstag, dem 12.10.2019 gegen 10:30 Uhr spielte der TSV Höfingen gegen den SV Leonberg-Eltingen. Das Spiel insgesamt war sehr torschussreich.
Das erste und sehr frühe Tor schoss Johnny Muz in der 2. Minute nach einer Ecke von rechts. Spielstand auf 1:0 für Höfingen. Direkt darauf glich Leonberg in der 7. Minute durch die Nummer 8 aus. In der ersten Hälfte spielte der TSV Höfingen sehr passiv und so ging es mit einem 1:1 in die Halbzeitpause. Nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit wurde der TSV Höfingen dann aggressiver und spielfreudiger. Kurz nach dem Wiederanpfiff gab es in der 36. Minute nach einem Handspiel eines Leonberger Spielers einen Strafstoß für Höfingen, den Johnny Muz solide in die untere rechte Ecke hineinzimmerte und dem Torwart damit keine Chance gab. Der neue Spielstand hieß jetzt 2:1 für Höfingen. Das war ein großer Schock für Leonberg. In der 47. Minute gab es eine von drei Chancen für Leonberg durch einen Freistoß nach einem Foul von Felix Laib. Dieser Freistoß ging aber ins Nirvana ca. 3 Meter am Tor vorbei. In der 51. Minute nach einem Zuckerpass von Niko Riesmeier auf Johnny Muz, legte dieser ein Solo hin, was er mit einem Tor in die linke untere Ecke krönte. Ab der 55. Minute drückte Leonberg nochmals auf die Tube, was Höfingen aber sehr schnell unterband. In der 56. Minute war Johnny Muz erneut Torschütze. Diesmal aus dem Spiel heraus allein, freistehend vor dem Tor. Nun hieß es 4:1 für Höfingen. Man merkte dass die Spieler aus Höfingen ausgepowert waren und so konnte Leonberg durch einen Freistoß und einer Ecke nochmals zu einer Chance kommen. Aber einer der TSV-Spieler hatte keine Lust auf ein weiteres Gegentor und zwar: Sven Hummel. Der Schlussmann der Höfinger hielt mit 2 Glanzparaden den Spielstand bei 4:1. Nach anstrengenden 60 Minuten war es dann soweit: Die D-Jugend des TSV Höfingen holte den ersten Heimsieg in der Saison. Ein Derbysieg mit 4:1 gegen den Nachbarn aus Leonberg/Eltingen.
Ein großes Lob an die gesammte Mannschaft um die Trainer Rick Schumacher, Tobias Wagner und Oliver Muz.
Gerne begrüßen wir interessierte Jugendliche der Jahrgänge 2007 und 2008 dienstags und donnerstags 17:45 – 19:15 im Höfinger Tal.
Julian Döhring, C- Jugend

SGM TSV Schafhausen/ TSV Grafenau – TSV Höfingen 2:4 – E-Jugend verteidigt Tabellenführung erfolgreich
Am 28.9.2019 ging es für 12 Jungs der E-Jugend früh morgens auf in Richtung Grafenau-Döffingen. An diesem Vormittag war die SGM TSV Schafhausen/ TSV Grafenau der Gastgeber für das 1. Auswärtsspiel in der kürzlich angelaufenen Saison 19/20. Bei strömendem Regen ging es zum Aufwärmen raus auf den völlig durchweichten Rasen. Petrus meinte es aber gut und pünktlich zum Spielbeginn um 10 Uhr wurde der Himmel blau und die Sonne strahlte in voller Schönheit. Beide Mannschaften liefen – fast wie die Profis aus der Bundesliga – unter großem Applaus der Eltern und Zuschauer auf den Platz, stellten sich für’s gemeinsame Spielfoto auf und dann ging es auch schon los. Anpfiff! Alle Spieler waren von Anfang an mit Ehrgeiz dabei und so konnten unsere Jungs nach den ersten 25 Minuten mit 1:2 in die Halbzeit gehen. Nach kurzer Pause und Trainer-Team-Besprechung ging es weiter mit dem Anpfiff zur 2. Halbzeit! Und auch hier behielten unsere Jungs ihren Kampfgeist und zeigten mit guten Zweikämpfen und mehreren Torchancen, dass sie ihre Führung behalten wollen. Letztendlich sollte dieser Ehrgeiz auch belohnt werden und so beendeten die jungen Höfinger Kicker, zwar mit schlammigen Schuhen und nassen Socken, aber auch mit einem stolzen Lächeln, ihr Spiel mit einem 2:4 Auswärtssieg!

E-Jugend

Super gemacht Jungs!! Damit bleibt unsere Mannschaft weiterhin auf Tabellenplatz 1 und die Mission „Verteidigung Tabellenführung“ geht weiter. Am 12.10 geht’s dann gegen den TSV Heimsheim II mit Heimvorteil und hoffentlich gleichem Kampfgeist ins nächste Match.

TSV Höfingen – TSV Heimsheim II 9:1 – E-Jugend festigt Tabellenführung.
Am letzten Samstag traf die E-Jugend des TSV Höfingen bei Ihrem Heimspiel auf die Mannschaft des TSV Heimsheim II, welche in den letzten beiden Spielen ebenfalls siegreich war. Nachdem sich die anfängliche Nervosität der Höfinger Akteure gelegt hatte, konnte bis zur Halbzeit ein komfortabler 4:0 Zwischenstand herausgespielt werden. Dadurch war es möglich, allen angetretenen Mitspieler durch viele Wechsel zu Spielpraxis zu verhelfen. Auch nach der Halbzeit brachten unsere Jungs eine sehr gute Leistung auf den Platz und verwöhnten das Publikum mit vielen schönen vorgetragenen Ballaktionen und Spielzügen, sodass bis auf eine kleine Unachtsamkeit der Gegner bis Spielende nicht mehr zum Zuge kam und ein sehr gutes 9:1 Endergebnis herausgespielt wurde. Es geht nun beim letzten Vorrunden Spiel auswärts am Samstag den 19.10.2019 um 12.00 Uhr gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen TSV Korntal II um Tabellenplatz eins der Hinrunde! Wir freuen uns auf eine große Unterstützung beim Vorhaben, die Tabellenführung weiter zu verteidigen und ohne Punktverlust die Hinrunde abzuschließen.

3. Spieltag der F-Junioren in Friolzheim – zwei Siege und zwei Niederlagen
Am vergangenen Sonntag, 13.10., wartete auf unsere Jungs der 3. Spieltag der Herbstrunde. Nachdem der in der letzten Woche leider der Witterung zum Opfer gefallen war, hatten wir gestern perfekte klimatische Voraussetzungen um die erlernten Trainingsinhalte aufs Feld zu pflastern.
Mit bester Laune und dem Wissen sechs willige Spieler im Kader zu haben, mussten wir den ersten harten Schlag noch vor dem ersten Spiel verdauen. Ein Spieler verletzt und einer verschollen. (zumindest im Spieltags Kader) Somit mussten wir zum ersten Mal in knapp 1 ½ Jahren in Unterzahl antreten.
Die Jungs liessen die Köpfe aber nicht hängen, ganz im Gegenteil. Sie planten schon selbst in heißer Absprache die neue Taktik mit einem Spieler weniger.
Aber dass Fußball nun mal ein wunderbarer Teamsport ist, merkte man bei der Ankunft auf dem Spielfeld. Unser erster Gegner, der TSV Münchingen, hatte das „Problem“, zu viele Spieler dabei zu haben. Daher durften wir glücklicherweise in unseren 4 Begegnungen immer einen Spieler der Münchinger ins Tor stellen. An dieser Stelle ein riesen Dank an die Münchinger! Klasse!!!
Somit konnten wir alle vier Spiele absolvieren und jeder Spieler bekam die maximal mögliche Spielzeit von 40 Minuten.
Im ersten Spiel musste man sich 1:2 geschlagen geben, was wohl zumindest bei unseren Jungs an der frühen Uhrzeit gelegen haben muss. In den ersten 6 Spielminuten hatte man, noch im Tiefschlaf, den Gegner zum Tore schießen eingeladen. Es reichte lediglich trotz vieler guter Chancen nur zum Anschlusstreffer.
Nach dem Spiel erstmal alle Spieler mit Booster von der Snackbar versorgt und rein in die Spiele zwei und drei, gegen den FC Gerlingen und den TSV Heimsheim.
Mit sehr schönem Positionsspiel und auch wunderbaren Kombinationen gepaart mit hohem Tempo, sprangen zwei glatte Siege raus, 2:0 und 7:0 leuchtete es auf der imaginären Anzeigetafel.
Im letzten Spiel merkte man dann aber spürbar, dass auch die Kleinen nicht unendlich laufen können. Mit den letzten Körnern im Tank, stellte man sich den scheinbar übermächtigen Hirschländern. Der Gegner bis zu diesem Zeitpunkt mit alpinweißer Weste, alles gewonnen, kein Gegentor. Der Hirschlander Trainer gab seinen Spielern einen Sieg zu Null als Vorgabe mit auf die Reise. Unsere Jungs waren gewillt das zu verhindern und gestalteten das Spiel am Anfang offen und belohnten sich mit dem 1:1 Ausgleichstreffer nach klasse Umschaltspiel. Das hohe Tempo konnten wir aber leider nicht mitgehen. Mit dem 1:2 war der Bann gebrochen, die Kräfte schwanden und der Gegner schraubte das Ergebnis auf 1:5 in die Höhe. In Summe auch vielleicht 2 Tore zu hoch, aber dennoch verdient.
Mit der gezeigten Leistung, ohne Wechselspieler mit zwei Spielern aus dem altem und zwei aus dem jungen Jahrgang, können wir aber mehr als zufrieden sein. Bis auf die ersten 5/6 Minuten im ersten Spiel, war das ein richtig starker Auftritt. Weiter So Jungs

F-Jugend

Im Einsatz für den TSV waren, von links nach rechts: Emilian Beck; Roko Dundic; Sven Lehmann und Ruben Horn.
Roko, Dir eine gute und schnelle Besserung, wahnsinns Kampfgeist!
Ergebnisse:
TSV – TSV Münchingen I 1:2
TSV – FC Gerlingen I 2:0
TSV – TSV Heimsheim I 7:0
TSV – SvGG Hirschl./Schöck.I 1:5
Wer dem Jahrgang 2011 oder 2012 angehört, darf gerne mal zum Schnuppern ins Training kommen. Wir trainieren immer Mi + Fr.: 17:30 – 19:00 Uhr.