http://tsv-hoefingen.de/wp-content/uploads/2019/11/titel.jpghttp://tsv-hoefingen.de/wp-content/uploads/2019/11/titel.jpgWeihnachtsfeier der Fußballjugend …
Weihnachtsfeier der Fußballjugend …
Weihnachtsfeier der Fußballjugend …

… Förderverein spendet Geschenk

Am Samstag, dem 23.11.2019 traf sich im Höfinger Tal die Hufeisenschmiede, nämlich die Nachwuchsabteilung des TSV, zur Weihnachtsfeier. Angelehnt ist der Begriff am Hufeisen im TSV-Logo. Etwa 150 Personen von den Bambini bis zur C-Jugend einschließlich 70 Eltern versammelten sich gegen 16 Uhr in der Glemstalhalle.
Die liebevoll mit Blumen und Süßigkeiten geschmückten Tische wurden als erstes von den Kindern geplündert. Nach der Begrüßung und den Danksagungen des Jugendleiters Eddy Tafferner wurde das anfängliche Durcheinander etwas geordneter. Gegen 16:30 Uhr, als sich die Tür öffnete, waren zuindest die jüngeren Fußballer vor Ehrfurcht ganz still.

Der Nikolaus bei der Fußballjugend

Der Nikolaus (Hubert Rothe) trat in die Halle. Nach einigen lobenden Worten durch diesen mit einem schönen Gedicht, war auch schon das erste Highlight für die Kinder da – natürlich Geschenke.
Der Förderverein „TSV Höfingen Fußball e. V.“ hatte keine Kosten und Mühen gescheut und den Spielern von den Bambini bis zur D-Jugend personalisierte TSV Höfingen Rucksäcke spendiert.
Diese wurden in freudiger Erwartung der einzelnen Mannschaften durch ihre Trainer überreicht. Die Geschenke sind auch als Dank des Fördervereins an die Eltern zu verstehen, die engagiert bei zahlreichen Events mitgeholfen haben.
Als alle Mannschaften versorgt und auch der letzte Teamschlachtruf verhallt war, begann das gemeinsame Essen. Heike Döhring hatte ein Menu zusammengestellt und bei unserem ortsansässigen Caterer, der Metzgerei Hess, bestellt. Schnitzel oder wahlweise Leberkäse mit Kartoffelsalat und Soße. Das Essen hat der Hauptverein gesponsort, vielen Dank auch dafür. Eddy Tafferner dankte speziell unserem Sportvorstand Mini (Mark Schuhmacher), der für die Vereinsjugend immer ein offenes Ohr hat, sowie seiner Frau Nicole für ihren Einsatz bei der Weihnachtsfeier.

Rucksäcke vom Förderverein

Nachdem alle satt und zufrieden waren verabschiedeten sich die Kinder in das wohlverdiente Freispiel, entweder auf demTartanplatz oder in der Halle. Gegen 18:30 Uhr lichteten sich die Reihen und wie das immer so ist, haben die Letzten die Halle wieder in den Ursprungszustand zurückversetzt.
Ich glaube, dass sowohl Eltern als auch Kinder zufrieden und glücklich nach Hause gegangen sind.
Vielen Dank an alle Trainer, ohne die ein Sport in Höfingen nicht möglich wäre. Ein letzter Dank geht hier an meinen Vorgänger im Amt und Trainerkollegen Sascha Lehmann der mich in der Jugendleitung mehr als unterstützt.
Gerne sind interessierte Kinder bei uns im Training zum reinschnuppern immer herzlich willkommen. Nur Mut, kommt in einen funktionierenden, engagierten Verein!
Euer Jugendleiter Eddy Tafferner