Aus Judo/JuJutsu wurde Selbstverteidigung . . .

. . . Angreifern effektiv Paroli bieten.
Die Umfirmierung geht auch mit einem geänderten Trainingsprogramm einher. Unsere Trainerin Martina Goos und Trainer Andreas Lier sind inzwischen Mitglieder im Bundesverband Selbstverteidigung und haben durch Kurse mehrere Ausbildungsstufen durchlaufen.

Sie geben ihr erworbenes Wissen über eine realistische Selbstverteidigung in unserem Verein weiter. Dabei sind Elemente aus Selbstverteidigung/Kampfsport (Ju Jutsu / Karate / Aikido / Judo / Krav Maga / Hanbo / Waffenabwehr) integriert. Die bisherigen Disziplinen Judo und Ju Jutsu finden also auch Berücksichtigung.
Der Bundesverband Selbstverteidigung ist ein stiloffener Verband für alle Kampfkünste und arbeitet eng mit dem Bundesverband Gewaltprävention e.V. zusammen.

Training für Kinder und Jugendliche

Das Training findet in der Glemstalhalle außerhalb der Ferien zu folgenden Zeiten statt:
Montag, 18:30 – 20:00, Erwachsene und Donnerstag, 18:00 – 19:30 Uhr Kinder/Jugendliche.
Alle Interessenten von 6 – 80 können sich informieren und gern mal am Schnuppertraining teilnehmen.