Testspiel unserer A-Jugend gegen Stammheim endet 3:3 – Elfmeter in der 90. Minute für den Gegner
Testspiel unserer A-Jugend gegen Stammheim endet 3:3 – Elfmeter in der 90. Minute für den Gegner
Testspiel unserer A-Jugend gegen Stammheim endet 3:3 – Elfmeter in der 90. Minute für den Gegner

Nach mehr als 5 Monaten Coronapause trat die A-Jugend endlich wieder einmal zu einem Spiel an. Seit fast 8 Wochen hatten wir wieder richtig trainieren können und fuhren zum SC Stammheim, um gegen deren A-Jugend ein Testspiel zu bestreiten. Der Großteil der Stammheimer Mannschaft spielte letzte Saison eine Liga höher als wir. Bei uns waren alle Spieler an Bord, sodass wir optimale Testspielbedingungen hatten.
Im gewohnten 4-4-2 beginnend, gingen wir schon in der ersten Minute durch einen Kopfball von Paul in Führung. Danach bestimmten wir weitgehend das Spielgeschehen, ließen hinten kaum etwas zu und erarbeiteten uns einige Chancen. Es dauerte allerdings eine halbe Stunde, bis wir unsere Überlegenheit auch mit einem Tor belohnen konnten. Maximilian Z. erzielte das 2:0, was den Gegner anscheinend so einschüchterte, dass Denny noch in der gleichen Minuten auf 3:0 erhöhen konnte.
Nach der Halbzeit stellten wir unser System um und spielten nun im noch wenig geübten 4-3-3. Zudem erprobte unser Coach Martin viele Spieler auf anderen Positionen. Vor allem wegen dieser Umstellungen gelang es uns nicht mehr das Spiel so zu dominieren wie in der ersten Halbzeit. Auch durch den Anschlusstreffer kurz nach Wiederanpfiff schöpfte Stammheim neue Hoffnung. Ein Fehlpass in unserem Aufbauspiel führte in der 85. Spielminute zum 2:3. Zudem bekam Stammheim in der 90. Minute einen äußerst strittigen Elfmeter zugesprochen und konnte so zum 3:3 ausgleichen.
Insgesamt kann man aber doch von einem gelungenen Testspiel sprechen, bei dem wir sehen konnten, was schon gut lief und was es noch zu verbessern gibt.
C.W.