Turnier der Herren AK 65

In diesem Jahr fanden ja aus bekannten Gründen keine Verbandspiele statt. Dies war insofern schade, da die Herren 65 beim letzten entscheidendem Spiel 2019 in Schömberg in einer dramatischen Begegnung punkten konnten, Meister wurden und den Aufstieg in die Staffel Liga schafften. Der Spielführer Hubert Rothe machte den Vorschlag zum Ende der Saison ein internes Doppelturnier zu spielen. Der Spielmodus wurde der Mittwoch-Trainingszeit angepasst, wobei jeder Spieler 8-mal mit unterschiedlichen Partnern, die zugelost wurden, zum Zuge kam. Gespielt wurde Match-Tiebreak also bis 10 Punkte erreicht waren. Die Ergebnisse von jedem Spieler wurden zu diesem Zeitpunkt notiert und sofort neue Paarungen ausgelost. Nach knapp 3 Stunden Spielzeit standen folgende Ergebnisse fest:

7 Siege Horst Niedhammer

6 Siege Hubert Rothe, Günther Harms, Hebbe Lutz

3 Siege Armin Kempf, Hartmut Binder, Arnold Überheide

2 Siege Rudi Sonnenwald

1 Sieg Reinhard Doll

Das Turnier wurde von den Herren sehr gut geheißen, da ohne große Vorbereitung sofort ein gewisser Druck vorhanden war. Die Herren traten in dem von CEM Christian Elbert, Höfingen gesponserten feschen Outfit, Trainingsanzug und Tennisdress an, herzlichen Dank dafür.

Horst Niedhammer